Foto:Winfried Reinhardt

                                                                                                                            

 

1997 - 2001 Mitwirkung an den jährlichen Rhythmikaufführungen der staatlichen Hochschule, Wilhelma Theater, Stuttgart.

Choreographie für die Modenschau, Messe HaFa1998, Stuttgart

 

Seit 2000 Gründung und künstlerische Leitung des Ensembles „Facetten“(Verbindung unterschiedlicher Kunstrichtungen durch tänzerische Ausdrucksformen).

2001 - 2003 Choreographie und Regie für Projekte „Zeit und Zeitung“ und „Mensch-Instrument“,  zahlreiche Auftritte in Stuttgart und Umgebung.

 

2001- 2002 Zusammenarbeit mit Gudrun Achterberg (Textil- und Kunstdesignerin). Tanzperformance „Fragmente am Körper“, Aufführungen im Textilmuseum Max Merk, Heidelberg. Komposition und Bewegungsgestaltung  „Trauertanz“ für die Performance „St. Martin und die Frauen“, Musikschule Sindelfingen.

 

 2005 Zusammenarbeit mit Sandra Irrgang (Diplom-Tanzpädagogin), Tanzaufführung „Das Wiedersehen“,  an der Studiobühne Hitomi, Stuttgart

 

2007 Tanztheater Gabriela Lang: Zusammenarbeit Projekt „Tanzende Kulturen“ein Tanz-Musik-Gesangsabend, Februar-Mai  Karlsruhe. Als Tänzerin/Darstellerin bei der Produktpräsentation der Firma „Juvena“, Baden-Baden und bei der Messe Offerta, Karlsruhe

 

2007 Tanzperformance „In jeder Frau steckt ein Model“ bei der Ausstellung „Im Licht der Schatten“ von Cosima Klischat und Kathrin Haaß, Orgelfabrik, Karlsruhe und beim 7. Internationalen Tanzfestival im Kulturzentrum Tempel, Karlsruhe

 

18 - 20.April 2008 Orgelfabrik, Karlsruhe, Ensemble „Facetten“ zeigt das Projekt „Geometri-X4“, Tanztheater und Medien Kunst.

8.12. 2008 Teilnahme am 8.Internationalen Tanzfestival in Kulturzentrum Tempel, Karlsruhe, Choreographie „Cubix“.

November 2010 bis Juni 2011 Zusammenarebit mit Medienkünstler Steffen R. Cramer, Film-Tanztheater-Performance „Von Mir zu Mir“. Auftritte im Bürgerzentrum Denzlingen und im Kommunalen Kino „Klappe11“, Waldkirch

 

Seit 2013  Hochzeitstanz-Choreographie. Ein kreatives Choreographiekonzept für aufgeschlossene Brautpaare(mit oder ohne Tanzerfahrung), die ihren Eröffnungs-Walzer mit einer einmaligen Showeinlage verbinden wollen, Großraum Freiburg

 

Suchen Sie einen Choreographen oder brauchen Sie eine fertige Tanzperformance/Choreographie (Solo oder Gruppe) für Ihre Veranstalltung?

Hochzeitstanz, Modenschau oder  Choreographie für Theaterstück, ob komerziell oder künstlerisch, nennen Sie mir Ihre Wünsche, ich mache etwas Besonderes daraus!  

Foto: Martin Ziaja

Weiter
www.olga-noskova.de  |  info@olga-noskova.de
UA-31753541-1